Schulsanitätsdienst

 

Schulsanitätsdienst an der Realschule Voerde (SSD-RSV)

sani

 



Jedes Jahr ereignen sich mehr als eine Million Schulunfälle. Deshalb gibt es schon seit 2003 den Schulsanitätsdienst an der Realschule Voerde, der mit dem Jugendrotkreuz zusammenarbeitet. Die Schüler haben die Möglichkeit ab dem 6. Schuljahr der Erste Hilfe AG beizutreten, die im Nachmittagsbereich stattfindet. Nachdem die Schüler erfolgreich von Herrn Schiffer zu Schulsanitätern ausgebildet wurden, können sie ab der Klasse 9 als solche in den Pausen im schuleigenem Sanitätsraum Aufsicht führen und im Falle eines Falles Erste Hilfe leisten.
Auf Schulveranstaltungen wie den Bundesjungendspielen, Tag der offenen Tür oder Sportfesten können die Schüler Ihre Kenntnisse ständig auffrischen und zusammen für mehr Sicherheit an unserer Schule sorgen.
An diesen Terminen sind sie dann auch als Schulsanitäter im Dienst und sorgen dafür, dass eventuelle Verletzte sofort behandelt und erste Maßnahmen ergriffen werden.
Des Weiteren können diese so schon früh in dieses Aufgabenfeld reinschnuppern und sich so nachher besser entscheiden, ob sie selber ein Schulsanitäter werden möchten.
Und falls die jungen Sanitäter Ihre Pausen lieber Draußen verbringen möchten anstatt im Sanitätsraum zu sitzen, dann können sie nachher eine Bescheinigung, die sicherlich bald für den Führerschein erforderlich ist, erwerben.


Das Team SSD-RSV 2010!