Die Ergebnisse des Sponsorenlaufes: 681 km erlaufen – einmal bis zur polnischen Grenze bei Görlitz

Am Freitag, 1. Dez. 2017 konnten wir einer UNICEF-Vertreterin wie verabredet die Hälfte des Erlöses aus dem Sponsorenlauf übergeben, nämlich 1200 Euro, die von Schülerinnen und Schülern der Realschule Voerde am 4. Oktober erlaufen wurden. Insgesamt erliefen unsere Schülerinnen und Schüler einen Betrag von fast 2.400 Euro.

 

 

 

Beim Sponsorenlauf wurden von den 296 Schülerinnen und Schülern unserer Schule insgesamt 2.273 Runden (à 300 m) absolviert, das entspricht einer Gesamtstrecke von 681 km. Das ist deutlich weiter als die Strecke von Voerde nach Zürich in der Schweiz (644 km) und nur knapp weniger als die Strecke nach Görlitz an der polnischen Grenze (691 km), Garmisch-Partenkirchen (706 km) oder Kopenhagen (708 km).

 

 

Die 22 besten LäuferInnen (s. Liste der TOP 22) mit jeweils 12 und mehr Runden erliefen alleine 302 Runden und über 90 km. Die beiden Aktivsten waren Antonia Thönnes aus der 9c und Abdulmelik Toren aus der 10b mit jeweils 17 Runden.

Im Schnitt lief jeder Teilnehmer 7,7 Runden oder 2,3 km, die aktivste Klasse war die 8d, in der jeder Teilnehmer im Schnitt 9,4 Runden oder über 2,8 km schaffte. Link zur Schulauswertung